Archiv 2019

03.09.2018

Vor dem dbb Landesgewerkschaftstag

dbb sh will selbstbewusst Forderungen und Vorschläge präsentieren

Am 6. und 7. September wird der dbb schleswig-holstein seinen dbb Landesgewerkschatstag in Kiel durchführen. Gemeinsam wollen wir dafür sorgen, dass es aufwärts geht für den öffentlichen Dienst. Unter dem Motto „Hinten anstellen war gestern“ stehen grundlegende Kursentscheidungen an. Dabei geht es nicht nur um die Aktualisierung von Forderungen,...

Weiterlesen..
24.08.2018

4. Jugendpolitisches Frühstück

Treffen mit Vertretern von SPD, FDP und SSW

Zum vierten Mal in Folge lud die dbb jugend schleswig-holstein Vertreter der Politik zum Jugendpolitischen Frühstück ein. Von der dbb Jugendvorsitzenden Kristin Seifert begrüßt wurden Beate Raudies (SPD), Dennys Bornhöft (FDP) und Lars Harms (SSW).

Der Einstieg in die Gesprächsrunde bei Kaffee und Brötchen startete mit dem Thema Weihnachtsgeld.

...

Weiterlesen..
15.08.2018

Umfrage zur Arbeitszeit:

Bei der Attraktivität ist noch viel Luft nach oben

Im Wettbewerb um Nachwuchs- und Fachkräfte wollen die öffentlichen Arbeitgeber gern mit attraktiven Arbeitszeitregelungen punkten. Das dürfte allerdings schwierig sein, wie eine Umfrage des dbb schleswig-holstein zeigt. „Der öffentliche Dienst wird von der Privatwirtschaft nicht nur bei der Bezahlung, sondern häufig auch bei der Arbeitszeit ins...

Weiterlesen..
13.08.2018

Seminare in Modulform zum Thema:

Optimale Prüfungsvorbereitung

Vorbereitung ist alles, ganz besonders, wenn es um Prüfungen geht. In unseren Seminaren zur Prüfungsvorbereitung am 08.09.2018 und 22.09.2018 erfährst Du, wie Du Dich am besten auf schriftliche und mündliche Prüfungen vorbereitest, welche Lerntechnik die richtige für Dich ist, welcher Lerntyp Du bist und was Du gegen Deine Prüfungsangst tun kannst....

Weiterlesen..
02.08.2018

Start des Ausbildungsjahrganges 2018:

Ein herzliches Willkommen an alle neuen Nachwuchskräfte

Jugendgruppe

Der 1. August markiert für viele junge Menschen den Start einer Ausbildung im öffentlichen Dienst in Schleswig-Holstein. Der dbb sh und seine Fachgewerkschaften wünschen den neuen Kolleginnen und Kollegen einen guten Start und viel Erfolg! Wir erinnern dabei aber die Arbeitgeber daran, dass der Erfolg auch in deren Verantwortung liegt.

Weiterlesen..
10.07.2018

Haushaltsentwurf 2019:

Die Regierungskoalition wird ihrem eigenen Anspruch noch nicht gerecht

Die Landesregierung hat einen Haushaltsentwurf für das Jahr 2019 vorgelegt. Finanzministerin Monika Heinold hat über die Medien erläutert, der finanzpolitische Kurs der Jamaika-Koalition sei aufgegangen. Dazu dbb Landesbundvorsitzender Kai Tellkamp: "Die Sonne ist allerdings noch nicht aufgegangen, jedenfalls nicht für den öffentlichen Dienst -...

Weiterlesen..
25.06.2018

dbb sh bezieht Stellung zum Landesmindestlohn:

Unzureichendes Instrument zur Sicherstellung fairer Einkommensbedingungen

Es geht um Geld

Die Schleswig-Holsteinische Landesregierung plant die Abschaffung des Landesmindestlohnes. Der dbb sh hat dazu im Rahmen der parlamentarischen Anhörung Stellung bezogen: "Faire, auskömmliche und leistungsgerechte Einkommen sind ein wesentliches Merkmal guter und allseits akzeptierter Arbeitsbedingungen. In diesem Bereich bestehende Defizite kann...

Weiterlesen..
12.06.2018

Beamtenrechtliches Streikverbot bestätigt:

dbb sh begrüßt Urteil des Bundesverfassungsgerichts

Justizia

„Das Bundesverfassungsgericht hat im Interesse der Bürger und der weit überwiegenden Mehrheit der Beamtinnen und der Beamten entschieden“, so dbb Landesvorsitzender Kai Tellkamp. Die Karlsruher Richter haben die Unvereinbarkeit von Beamtenstatus und Streikrecht und damit die Auffassung des dbb komplett bestätigt.

Weiterlesen..
05.06.2018

dbb sh informiert - Ausgabe Juni 2018

Info

Mit der neuen Ausgabe von "dbb informiert" fassen wir wieder eine Auswahl unserer Aktivitäten der letzten Wochen für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes in Schleswig-Holstein zusammen. Zu den Inhalten zählen die Einnahmerekorde für Schleswig-Holstein und die daraus (kaum?) abzuleitende Wertschätzung für den öffentlichen Dienst, die...

Weiterlesen..
29.05.2018

Medien haken nach:

Bleibt die Qualität in Flüchtlingsangelegenheiten auf der Strecke?

Nach den Unregelmäßigkeiten in Bremen wird nun auch in Schleswig-Holstein genauer hingesehen - denn hier wurden überdurchschnittlich viele Asylverfahren positiv beschieden. Auf Medienanfragen hat sich dbb Landesbundvorsitzender Kai Tellkamp hinter die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestellt, die in Dienststellen des Bundes, des Landes und der...

Weiterlesen..