Archiv 2018

15.11.2017

dbb sh legt Seminarprogramm für 2018 vor:

Wissensanbindung absichern!

Seminarprogramm 2018 des dbb sh

Von Fachseminaren zum Beamten- und Tarifrecht über Schulungen für Personalräte und zum Gesundheitsmanagement bis hin zur Bildungsreise nach Rom: der dbb sh bietet für 2018 wieder ein attraktives Seminarprogramm an. Werfen Sie einen Blick hinein und sichern Sie sich Plätze für die gewünschten Veranstaltungen! Mitglieder unserer Fachgewerkschaften...

Weiterlesen..
13.11.2017

Fragebogen zur Lehrergesundheit

dbb sh fordert zur Teilnahme und zu Konsequenzen auf

Der dbb bei Bildungsministerin Karin Prien

Das Bildungsministerium hat den dbb sh darüber informiert, dass auf der Grundlage der Vereinbarung zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement im Landesdienst jetzt eine Befragung aller Lehrkräfte durchgeführt wird. Der dbb sh empfiehlt den Lehrkräften, sich daran zu beteiligen. Denn die Ergebnisse könnten die gewerkschaftliche Forderung nach...

Weiterlesen..
08.11.2017

Ablösung der Polizeispitze politisch nachvollziehbar und beamtenrechtlich legitim

Im Einsatz FÜR die Polizei

Der dbb sh hat heute die folgende Pressemitteilung zur Ablösung der Polizeispitze, die auch Gegenstand der heutigen Sitzung des Innen- und Rechtsausschusses des Landtages war, herausgegeben: Aus Sicht des dbb sh ist das Vorgehen des Innenministers in der Rocker-Affäre nicht zu beanstanden. „Die Ablösung der Polizeispitze ist sowohl politisch...

Weiterlesen..
07.11.2017

Fortbildungsprüfung für Bewährungsaufstiege

Aufstiegsmöglichkeiten sind wichtiges Motivationsinstrument

Qualifizierung

Anlässlich des Inkrafttretens der Landesverordnung über die Fortbildung nach § 27 der Allgemeinen Laufbahnverordnung plädiert der dbb sh für eine aktive Personalentwicklung, die Qualifizierung und Aufstiegsmöglichkeiten fördert. Von Beschäftigten, die sich wie in einer Sackgasse ihrer Entwicklungsmöglichkeiten fühlen, kann eine besondere Motivation...

Weiterlesen..
27.10.2017

Neue Ausgabe des Info-Dienstes vom dbb sh

Info

In der aktuellen Ausgabe des Info-Dienstes des dbb sh informieren wir über die heiße Entscheidungsphase hinsichtlich der Zukunft des "Weihnachtsgeldes" für Beamtinnen und Beamte in Schleswig-Holstein. Außerdem gehen wir auf die Entgeltordnung sowie unter anderem auf die jüngsten Aktivitäten des dbb sh für den öffentlichen Dienst in...

Weiterlesen..
26.10.2017

Seniorenwegweiser des dbb sh

Der dbb sh hat einen neuen Seniorenwegweiser herausgegeben. Er beinhaltet hilfreiche Informationen rund um Pensionen, Renten und Vorsorge. Der Wegweiser wurde bereits auf der Hauptversammlung der Seniorenvertretung des dbb sh vorgestellt.

Weiterlesen..
18.10.2017

Schleswig-Holsteinischer Landtag:

Fonds für Barrierefreiheit wird eingerichtet

Schwerbehindertenausweis

Der dbb sh begrüßt die vom Landtag am 13. Oktober beschlossene Einrichtung eines Fonds für Barrierefreiheit. Dieser wird die Finanzierung von Teilhabechancen für Menschen mit Behinderung erleichtern. Denn viele Kommunen sind finanziell überfordert, die notwendige Barrierefreiheit ihrer Ressourcen und Angebote zu gewährleisten.

Weiterlesen..
18.10.2017

Beispiel Rettungsdienst:

Welche Aufgaben gehören in den öffentlichen Dienst?

Rettungsdienst

Der dbb sh fordert Klarheit, welche Aufgaben innerhalb des öffentlichen Dienstes angesiedelt sein müssen. Dass eine solche Debatte erforderlich ist, wird beispielhaft an der vorgesehenen Änderung des Schleswig-Holsteinischen Rettungsdienstgesetzes deutlich. dbb Landesbundvorsitzender Kai Tellkamp: "Wenn es um Sicherheit und Gesundheit geht, dürfen...

Weiterlesen..
18.10.2017

Für Personalvertretungsmitglieder:

Spezialinfo zum Arbeits- und Gesundheitsschutz

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Alle Bezieher der online-Ausgaben der Zeitschrift für Personalvertretungsrecht (ZfPR) und der Zeitschrift für Betriebsverfassungsrecht (ZBVR) können jetzt auf eine Spezialausgabe zum Arbeits- und Gesundheitsschutz zugreifen. Dort finden sich Aufsätze und Rechtsprechungshinweise zu diesem Thema.

Weiterlesen..
10.10.2017

Nach 100-Tage-Frist:

Landesregierung geht gut "gebrieft" in die weitere Arbeit

Landesregierung geht gut "gebrieft" in die weitere Arbeit

Der dbb hat die ersten 100 Tage in der Amtszeit der neuen Landesregierung genutzt, wichtige Forderungen und Positionen im Interesse eines leistungsfähigen öffentlichen Dienstes zu kommunizieren. Gespräche wurden unter anderem geführt mit dem Ministerpräsidenten Daniel Günther, Wirtschaftsminister Dr. Bernd Buchholz nebst Staatssekretär DR. Thilo...

Weiterlesen..